EL84 Gegentakt Stereo Verstärker

Bewertung:  / 15
SchwachSuper 

OTL Kopfhörer Mit der ECC 82

 

 

 

EL84 Gegentakt Stereo Verstärker mit

ECC83 Vorstufe und Klangregelung

Von Michael








EL84 Gegentakt Stereo Verstärker mit ECC83 Vorstufe und Klangregelung
Schon seit geraumer Zeit plante ich den Bau dieses Gerätes, und lange schob ich es vor mir her,
nun ist es zum Glück fertig !!
Das Chassis machte mir anfangs Sorgen, ich wollte es eigentlich aus 1,5mm Aluminium machen,
jedoch hatte ich das Blech nicht. Also nahm ich Stahlblech, was ich dann auch nicht bereut habe,
denn so viel schwieriger ist die Bearbeitung wirklich nicht.

 

 


 
Ich kantete das 1,5 mm Blech, stanzte, bohrte feilte sägte, sandstrahlte es und übergab
es einem Arbeitskollegen zum lackieren, Pulverlackbeschichtet ist am besten. Meine erste
Lackierung aus der Sprühdose ging nämlich gründlich daneben.
Danach konnte ich schon mit dem Einbau der Teile beginnen, und auch die Verdrahtung liess nicht
lange auf sich warten.



Als alles verdrahtet war kam jedoch der erste Rückschlag......es brummte, und ein Kollege
erkannte schnell den Grund: Brummschleife.

ACHTUNG!!! Wir weisen bei allen Projekten auf der Hohen Betriebspannung hin! Die Zwischen 250V und 5 KV !!! liegen können je nach projekt und beim falschen Umgang LEBENSGEFÄHRLICH Sind. der Nachbau hier beschriebenen Geräte ist auf eigende verantworung durchzuführen. Weder die Autoren noch der Homepage Betreiber übernimmt Hafung für fahrlässigkeiten oder für fehler die in den veröffendlichten Schaltungen sich / erschlichen haben die verantwortung. und das Risiko liegt alleine bei der Person die eine Schaltung nachhbaut. fundierte Kenntnisse der Elektronik und der elektrischen Sicherheit sind unabdingbar. Der nachbau ist nur für Private personen gestattet. Für eine gewerbliche nutzung sind die jeweiligen Autoren um Einverständnis Schriftlich zu fragen!

Als das behoben war spitzte ich die Ohren : Super, einfach traumhaft, dieser Klang !! Diese Höhen...
und erstmal die Bässe, einfach Spitze !!
Zum Brumm kann man nur sagen: Nichts, absolut gar nichts zu hören, auch nicht wenn man bis zum
Anschlag aufdreht (natürlich ohne Signal), alles ist sauber.
So rundum zufrieden liess ich mir dann noch die 3 Drehknöpfe drehen, polierte sie hochglanz und
entwarf dann das Emblem. Nachdem es fertig war bin ich zum Drucker gefahren und habe ihm eine
CD mit dem Emblem gegeben, mit dem Auftrag einen geplotteten Aufkleber daraus zu erstellen.
Der Frequenzgang geht von 20 hz - 30 khz im Linearbetrieb


(Schaltplan Wurde verkleinert. Bild Speichern und betrachten!)