Kaskade für Elektrostaten

Bewertung:  / 14
SchwachSuper 

Kaskade 15

 

 

 

Kaskade mit Folien Vorspannung und Einschaltautomatic.

 

 

  • 12 - 14V AC

  • Folienvorspannung ca. 560V ( R1 Abhängig)

  • Eingangsempfindlichkeit ca. 35 mV – 200 mV

  • Ausschaltverzögerung 2  - 28 min., regelbar

  • Folienspannung bis 5KV, regelbar

  • 10KV Schutzwiderstände

 

 

 

 

Achtung! Die Schaltung erzeugt eine Hochspannung von ca. 5KV !!

 

Die Lebensgefährlich sein kann. Es wird Vorausgesetzt dass die Kenntnisse in Elektronik vorhanden sind.Für Schäden, die durch den Einsatz dieser Schaltungen entstehen können, lehnen wir jegliche Haftung ab.

 

 

 

Um einen ESL nicht immer  manuell vom Netz nehmen zu müssen und die Folien mit Vorspannung trotzdem zu versorgen, wurde diese Schaltung entwickelt.

 

 

 

Das Eingangsignal wird vor dem Übertrager Abgegriffen ( Pri.)

 

Gelangt über einen Spannungsteiler ( R2 u. R3)  zum OP. R6 wurde auf 470K festgelegt und bestimmt die Verstärkung des OP. Über R12 kann die Empfindlichkeit geregelt werden bei kleinsten Eingangsignal braucht C19 eine kleine weile bis er aufgeladen ist. So kann die Aktivierung etwas zeitversetzt sein. Bei kleiner Zimmerlautstärke springt das Relay sofort an und hält den zustand auch wenn stundenlang leise Klassik gehört wird. Also auch bei leisen Passagen.

 

Über R13 kann die Haltezeit geregelt werden.

 

Um den zustand sichtbar zu machen kann dann auf der Diode 23 eine LED mit Vorwiderstand ( 560R) aufgelötet werden.

 

R1 bestimmt die Folienvorspannung.

 

Über das Externe 4W Poti 500R kann dann die Gewünschte Folienspannung eingestellt werden. Für ESL mit geringen Folienabstand kann davor noch ein 100 -220 Ohm Widerstand in Serie geschaltet werden. Damit dann nicht der Komplette 5KV regel bereich genutzt wird.

Bestückungsliste:

 

Stk

wert

Bst Nr.

Bestell Nr.

1

Leiterplatte

Kascade 15

 

1

1k2

R7

1/4W1K2

1

47K

R8

1/4W47K

3

100K

R4,5,9

1/4W100K

1

150R

R10

1/4W150R

1

470K

R11

1/4W470K

1

470R 5W - 208

R1

5Watt Axial

1

470k**

R6

1/4W470K

1

470K

R14

31E232

1

4M7

R15

31E280

1

33K  

R2

1/4Watt33K

1

1K8

R3

1/4Watt1K8

5

AKL101-2

X1-5

AKL101-2

1

SI 350mA F

F1

315mA

6

1N4004

D17,18,19,20

1N4004

   

23,24

 

20

1N4007

D1-16,21,22,

1n4007

   

25,26

 

1

7812

IC1

uA7812

1

G5V-1 12V

K1

G5V-1 12V

1

NE555

IC3

NE555

2

MKS-2- 10N

C20-21

MKS-2-10N

20

MKS-4-630 33N

C1-16 22-25

43d1058

1

Rad 470/25

C19

Rad470/25

2

100/63

C17,18

Rad100/63

1

TL 072

IC2

TL072

1

100K Lin

R12

PT10l

1

5 M Lin

R13

PT10L

2

IC Fassung

 

GS8

2

PL120000

 

PL120000

1

Trafo

 

387.12-1

1

P4W-LIN- 500R

   
       

 

Text, Leiterplatte, Schaltung ist mein geistiges Eigentum.  Copyrite

www.tubeland.de   Markus Andrzejewski Familienstr. 33 46049 Oberhausen

 

Mario Sante mir folgende Mail mit Anhang

Hallo Markus, Ich habe die Kaskade nun zusammen gebaut und ausprobiert. Nur ist der HV Regelbereich für meine ESL etwas zu klein geraten. Meine ESL sind da schon etwas Älter und die Folie erneuern möchte ich erst einmal nicht. So Änderte ich die Platine wie folgt etwas Ab. Ich habe dir die Bilder geschickt, damit du deinen Kunden die auch das Problem haben Weiter helfen kannst. Du darfst sie gerne auf deiner Webseite hoch laden. Von der Einschaltautomatik bin ich Sehr Begeistert ! ! !
So nun die Änderung: Auf den Bildern kann man alles genau sehen. Die mit den Edding ummalte Stelle wird durchgetrennt und Vom Lötpunkt des 5W 470 Ohm Widerstand eine Draht Brücke zum Relay ( Freier Pin) hergestellt. Den 5W 470 Ohm habe ich gegen einen 680 Ohm 5 W getauscht. ( R1 ) Nun Läuft die Schaltung zur meiner Zufriedenheit. Und R1 beeinflust nicht mehr das Poti
Gruß Mario Gessel

 

 

 

 

 

 

 

 

Bauanleitung als PDF